Was qualifiziert mich als professionelle Dolmetscherin?

  • Studienabschluss: Diplom-Dolmetscherin, Universität Heidelberg, Juni 2000, Gesamtnote “Sehr gut”
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
  • Ergänzungsfächer: Volkswirtschaft (VWL) und Wirtschaftsinformatik
  • Auslandsaufenthalte: insgesamt mehrere Jahre in USA, Belgien und Frankreich
  • Vollmitglied im Verband der Konferenzdolmetscher im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (Vollmitglieder im VKD müssen eine Berufserfahrung von mindestens 200 Konferenztagen nachweisen), Redakteurin der Verbandszeitschrift VKD-Kurier
  • Leistungen: Simultandolmetschen, Konsekutivdolmetschen, Verhandlungsdolmetschen, Übersetzen
  • Fachgebiete / Schwerpunkte: IT-Themen (Software, Hardware, Netzwerke, Datenbanken, Knowledge-Management ...), Architektur, Automobil, Bank- und Börsenwesen, Bauwesen, Binnenschifffahrt, Biotechnologie / Gentechnik, Druckmaschinen, Kirche / Religion / Ethik, Kriminalität & Verbrechensbekämpfung, Marktforschung, Materialfluss und Logistik, Politik, Touristik, Unternehmensstrategie und Finanzen, Verkehr & Transport, Verlagswesen, Weinbau, Wirtschaft
  • Freiberufliche Tätigkeit seit über 15 Jahren

Haben Sie noch eine Frage zu meiner Qualifikation? Fragen Sie: Schicken Sie mir eine E-Mail, nutzen Sie das Kontaktformular oder rufen Sie mich an: 069 - 78 08 50 99.

Haben nicht alle Dolmetscher dieselbe Qualifikation?

Leider nicht. Da die Berufsbezeichnungen “Dolmetscher” und “Übersetzer” nicht geschützt sind, kann jeder unter dieser Bezeichnung am Markt auftreten – auch wenn er die nötige Qualifikation gar nicht hat. Leider erkennen Sie diese schwarzen Schafe erst hinterher – wenn es zu spät ist. Nur bei einem "Diplom-Dolmetscher" bzw. "Diplom-Übersetzer" können Sie sicher sein, dass ein entsprechendes Universitäts-Studium erfolgreich absolviert wurde.

Wollen Sie wissen, was alles zu einer Ausbildung als Dolmetscherin gehört? Dann lesen Sie hier: Wie wird man eigentlich Diplom-Dolmetscher?

Einige Persönlichkeiten, die ich gedolmetscht habe

(in ihrer jeweiligen Funktion zum Zeitpunkt des Auftrags)

Valdus Adamkus, Staatspräsident Republik Litauen

Dr. Algirdas Brazauskas, Ministerpräsident und ehem. Staatspräsident Republik Litauen

Prof. Dr.-Ing. habil. Hans-Jörg Bullinger, Präsident Fraunhofer-Gesellschaft

David Byrne, EU-Kommissar für Gesundheit und Verbraucherschutz

Milo Djukanovic, Ministerpräsident Montenegro

Dr. Nadeem Elias, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland

Joschka Fischer, Bundesaußenminister

Oswald Gracias, Erzbischof Agra, Indien

Abdullah Gül, stellv. Ministerpräsident und Außenminister der Türkei

Prof. José Mariano Gago, portugiesischer Forschungsminister

Prof. Dr. Matthias Jarke, Präsident der Gesellschaft für Informatik e.V.

Arabella Kiesbauer, Moderatorin

Bernd Knobloch, Vorstandsvorsitzender Eurohypo AG

Holger Lutz, CEO SAATCHI & SAATCHI

Angela Merkel, Vorsitzende der CDU

Klaus C. Plönzke (CSC Plönzke)

Dr. Bajram Rexhepi, ehem. Premierminister Kosovo

Jacques Santer, ehem. Präsident der Europäischen Kommission

Dr. Annette Schavan. Bundesministerin für Bildung und Forschung

Ludwig Schick, Erzbischof Bamberg

Gerhard Schröder, Bundeskanzler

Philippe Starck, Designer

Dr. Werner Thissen, Erzbischof Hamburg

Dr. Franz Vranitzky, ehem. österreichischer Bundeskanzler

George Vassiliou, ehem. Staatspräsident Zypern

Heidemarie Wieczorek-Zeul, Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Mesut Yilmaz, ehem. Ministerpräsident der Türkei

Robert Zollitsch, Erzbischof Freiburg

Miomir Zuzul, ehem. Außenminister Kroatien